Neuregelung der Arbeitsstunden für aktive Mitglieder

An alle aktiven Mitglieder,

ab dem 01.01.2013 gilt eine neue Regelung der Arbeitsstunden. Das System wird gerechter und einfacher.

Die jährliche Mindestanzahl der Arbeitsstunden beträgt ab 1.1.2013 für alle aktiven Mitglieder (Vor- und Waldkindergarten) 12 Stunden p.a. Dies soll keine Erhöhung der zu leistenden Stunden sein, sondern die Möglichkeit, die bisherige „Kuchenspende“ zu honorieren. D.h. ein Kuchen wird mit dieser Umstellung mit einer Arbeitsstunde angerechnet.
Da auch die Krabbelgruppenmitglieder, als aktive Spielbudenmitglieder, mit ihrem „Kuchenanteil“ schon immer eingeplant sind, müssen wir für die Krabbelgruppenmitglieder zwei Pflichtarbeitsstunden festlegen.
Selbstverständlich ist es jedoch egal, ob die Stunden alternativ „gearbeitet“ werden.

Neben den Kiga-Gebühren ist der laufende Betrieb der Spielbude wesentlich von den erwirtschafteten Geldern beim Kleidermarkt, Fleckenfest und Weihnachtsmarkt abhängig.
Da unsere Kinder schnell groß werden, ist auch die „aktive“ Mitgliedschaft der Eltern sehr kurz. Wir brauchen wieder dringend Nachwuchs in allen unseren Teams.

Wer Interesse an der Teamarbeit hat kann sich unverbindlich informieren.
Fleckenfest: Susanne Schäfer Tel. 07062/ 2312
Weihnachtsmarkt: Petra Rumler Tel. 07062/ 4457

Teammitglieder haben durch ihre Arbeit automatisch die 12 Arbeitsstunden geleistet.
Wir freuen uns, das neue Jahr mit neuen Mitgliedern, neuen Teams und vielen neuen Ideen zu starten.

Nun wünschen wir aber erst mal allen eine schöne, besinnliche Adventszeit.

Euer Vorstand der Spielbude