Infozettel zu den Arbeitsstunden

12 Arbeitsstunden für aktive Mitglieder (=Vorkindi „Zwergentreff“, Wald „Waldwichtel“)

2 Arbeitsstunden für Krabbelgruppenmitglieder

Gearbeitet werden kann

  • Kleidermarkt März (Samstag)
  • Fleckenfest letztes Juni-Wochenende (nur Sonntags)
  • Kleidermarkt September (Samstag)
  • Weihnachtsmarkt (Samstag, erstes Dezemberwochenende)
  • Weihnachtsgebäck je nach Aufwand/Menge , siehe Aushang Weihnachtsmarkt
  • Kuchen (nur Kuchen, Torten, keine Rührkuchen) 1 h, pro Markt und Familie wird höchstens ein Kuchen angerechnet
  • Plakate aufhängen je nach Anzahl (siehe Aushang Kleidermarkt)
  • Alle Termine werden rechtzeitig in der Gruppe anhand der ausliegenden Arbeitslisten bekannt gegeben. Gleichzeitig wird je nach Bedarf die Kuchen- oder Waffelliste ausgehängt.

Für Kleidermarkt, Fleckenfest, Weihnachtsmarkt gibt es eigenverantwortliche Teams, die die Aktion vorbereiten. Das Know-how wird an die „Neuen“ selbstverständlich immer weiter gegeben. Ebenso gibt es schriftl. Unterlagen. Die Team- und Vorstandsmitglieder bekommen automatisch ihre Stunden angerechnet und erhalten deshalb keine Quittung für die Arbeitsstunden.

Arbeitsstunden gelten immer für das Kalenderjahr in dem sie geleistet werden. Bei anteiliger aktiver Mitgliedschaft werden die Arbeitsstunden anteilig je Monat gerechnet.

Quittungen für geleistete Arbeitsstunden werden per E-Mail verschickt.

Für die Gruppen „Naturkinder“, „Fit für die Schule“ oder ähnliche Kurse ist keine Mitgliedschaft bzw. Arbeitsstunden notwendig.